Home

Teilheilpraktikerin für Hunde und Katzen

Meine Praxis in Hamburg

Jetzt kontaktieren

23.03.2020

Stellungnahme zum Umgang mit dem neuartigen Corona-Virus (COVID-19),
Aktualisierung
vom 23.3.2020:

Nach amtlicher Bekanntmachung der Stadt Hamburg und unter der strikten Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen sind Tiertherapeuten zur Weiterbehandlung angehalten.

Unter folgendem Link (Absatz 4d) kann dieses eingesehen werden:
https://www.hamburg.de/allgemeinverfuegungen/13746326/2020-03-22-voruebergehende-kontaktbeschraenkungen/

Da ich in meiner Praxis immer nur einen Patienten zur Zeit behandele und ich den benötigten Sicherheitsabstand weitestgehend einhalten kann, läuft der Praxisbetrieb und auch die Hausbesuche bis auf Weiteres so wie bisher.

Folgende Aspekte sind diesbezüglich aber unbedingt zu berücksichtigen:

  • Bitte sagen Sie den Termin in meiner Praxis oder den Haubesuch unbedingt ab, sollten Sie erkältungs- bzw. grippeähnliche Symptome haben oder wenn Sie sich in betroffenen Corona-Gebieten oder-Ländern bzw. Österreich oder der Schweiz aufgehalten haben.
  • Bitte kommen Sie mit Ihrem Tier nur als Einzelperson in meine Praxis, da wir uns dort nur zu zweit aufhalten dürfen.
  • Im Falle eines Hausbesuch bitte ich Sie, dass keine anderen Familienmitglieder bei der Behandlung anwesend sind, und Sie mir eine Möglickeit zum Händewaschen zugänglich machen.
  • Ein Mindestabstand von 1,5 – 2 m ist in der Praxis und beim Hausbesuch ohne Weiteres machbar, immer voraus gesetzt, Ihr Tier lässt sich von mir allein behandeln. Tiere, die sich nicht ohne Festhalten der Besitzer*innen behandlen lassen, können zur Zeit nicht therapiert werden.
  • Für den Krankheitsfall ist selbstverständlich die 24-Stunden-Regel für Terminabsagen aufgehoben, eine kurzfristige Absage wird Ihnen zur Zeit nicht als Ausfalltermin berechnet.
  • Beachten Sie auch weiterhin die allgemein üblichen Standards zur Vermeidung von Übertragung des Virus, wie Hände-Schütteln, Umarmen und Nies- und Husten-Etikette.

Diese Regelung gilt ab sofort und bis auf Weiters, ich informiere Sie umgehend über Änderungen.

Viele Grüße, Catrin Emmrich

Auf das was Du liebst, möchtest Du auch aufpassen

Jeder Tierhalter weiß, wie sehr einem das eigene Tier ans Herz wächst.
Ist ein Haustier krank, so leidet auch der Besitzer.
Die Tiernaturheilkunde bietet einen Weg mit sanften und nachhaltigen Therapieformen, die Gesundheit Ihres Tieres zu stärken und zu erhalten.
Dabei möchte ich Sie gerne unterstützen.

Ansatz

Ich arbeite ganzheitlich. In der ganzheitlichen Therapie wird nicht nur ein einzelnes Symptom  betrachtet, sondern das ganze Tier. Wir alle sind eine Einheit aus Körper, Seele und Geist und werden von unsere Umwelt geprägt- das gleiche gilt für unsere Haustiere.

Ganzheitliche Therapie

Methoden

Naturheilkunde ist ein Oberbegriff für verschiedene ganzheitliche Therapieformen wie z.B. Akupunktur, Homöopathie, Pflanzenheilkunde oder Osteopathie.
Allen Therapieformen gemeinsam ist der Ansatz auf schonende Art und Weise die Selbstheilungskräfte des Patienten anzuregen und zu stärken und so Gesundheit und Wohlbefinden zu verbessern

Therapieformen

Qualifikation

Ich bin der festen Überzeugung, dass man gemeinsam mehr erreichen kann. Deswegen stehe ich der Zusammenarbeit mit anderen Therapeutinnen und Tierärztinnen sehr offen gegen über. In vielen Fällen können sich Schulmedizin und Naturheilkunde sehr gut ergänzen.
Ich habe mittlerweile ein großes Netzwerk von Kolleginnen aufgebaut, in dem wir uns gegenseitig beraten und unterstützen.

Meine Ausbildung

Was Kunden über mich sagen

  • “Als meine Boxerhündin Mona langsam älter wurde, hatten wir das Glück, Catrin kennenzulernen. Sie hat ihr kontinuierlich zu mehr Lebensqualität verholfen und mir als Halter das sichere Gefühl gegeben, in guten Händen zu sein. So eine Begleitung würde ich mir für mich im Alter wünschen”
    martin heinmartin heinboxerhündin mona

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?
Sprechen Sie mich an. Ich besuche Sie auch gerne zuhause!

Jetzt kontaktieren

Freunde & Partner